Geschichte

Die Geschichte der Familie Schnell ist dokumentiert seit dem Dreißigjährigen Krieg zu Anfang des 17. Jahrhunderts. Geflohen nach Utrecht kamen sie nach dem Krieg mit großer Kinderschar nach Rheinhessen zurück und bestellten von neuem ihre Felder und Weinberge. Der historische Stammbaum der Familie Aisenbrey ist ebenfalls bis ins 17. Jahrhundert dokumentiert. Im Jahr 1978 kam es durch Heirat zur Verbindung der beiden Familien und zur heutigen Namensgebung des Weingutes Schnell-Aisenbrey.

0 Comments
0

Leave a Reply